YUNA

JEDE HILFE ZÄHLT!
Wer Irina bei den Arztkosten mit einer Spende unterstützen möchte, kann das
gerne über unser Spendenkonto:
TSV Esperanza del Galgo e.V.
Vereinte Volksbank eG
IBAN: DE60 4246 1435 0185 4403 00
BIC:GENODEM1KIH
oder via PayPal an:
info@esperanza-del-galgo.de
(Bitte an "Freunde + Familie" auswählen)
Verwendungszweck: Notfall
Von Herzen ganz lieben Dank

UPDATE 19.11.2020


💗YUNA💗

 

ihr Blick ist wieder klarer, ihre ganze Ausstrahlung sieht schon  besser aus.

Die neue Behandlung mit drei verschiedenen Antibiotika scheint gut zu wirken.Im Moment liegt ihre

Temperatur bei 38,8 °, sie hat eine normale Wundheilung nach dem zweiten Eingriff. 

YUNA hat guten Appetit und erledigt ihr "Geschäft" alleine.💪


Text:jg

UPDATE 18.11.2020


Eine weitere OP ist gut verlaufen👍

Die Narbe wurde gesäubert und das nekrotische Gewebe entfernt!

Es ist leider keine Seltenheit, dass es gerade bei solchen schweren Verletzungengen, wie sie YUNA hatte, es zu 

Komplikationen kommen kann, sagte mir Irina😪


YUNA kann auch nicht in der Klinik bleiben, sie hat permanente Angst, ist unruhig, will aus dem Käfig fliehen, der sie zusätzlich sehr stresst.😪

Alles um sie herum löst große Angst aus.

Zuviele Geräusche um sie herum von Tieren und Menschen, die sie nicht zur Ruhe kommen lassen😪


Als YUNA den ersten Tag bei Irina war, hat sie nur geschlafen..so erschöpft war sie...😴

Nun kann sie dich endlich erholen und zu Kräften kommen.💪

Irina erzählt ihr, dass jetzt alles, alles gut wird ♥️

Irina ist davon überzeugt, dass die Tiere es verstehen, und spüren, was man ihnen verbal und mit Gesten mitteilt.😊

Und...wer weiß, vielleicht gibt es bald weitere gute Nachrichten😊😉

Irina bedankt sich bei allen, die YUNA geholfen haben und sagt: 

"Ich werde nicht aufhören, um YUNA zu kämpfen, bis ich sie rennen sehe"🙏



UPDATE: 16.11.2010


YUNA und Irina sind in Almeria. Dabei sein darf Amar, der YUNA schon begrüßt hat.

Irina musste Einiges organisieren um für YUNA alle Zeit zu haben, die sie jetzt unbedingt braucht. 🤗

Sie hat Matten für den Boden gekauft, es fehlen noch einige sagte sie.


Wie ihr sehen könnt, liegt sie wie eine Prinzessin auf der großen Flocke die Brigitte Köpf gespendet hatte.😄

Jetzt wird 🌾YUNA🌾 so richtig verwöhnt. 

Das schöne Leben beginnt nun für sie. 💕


Ihre Narbe wird bestens versorgt. Irina sagte...jetzt ist das Rehazimmer fast fertig und die Reha kann beginnen💪.


Wir wünschen ihnen von Herzen alles Glück dieser Welt und viel,viel Erfolg🍀🙏🍀


Text:JG

UPDATE 14.11.2020


Morgen endlich darf YUNA die Klinik verlassen.🙏

Irina und Alfonso haben sich beraten, denn Yunas psychischer Zustand ist nicht gut für ihre Genesung.

Sie hat große Angst und kommt in der Klinik nicht wirklich zur Ruhe. 😪

Sie ist sehr unruhig und nervös, deshalb wird Irina morgen die arme Maus abholen.🙏♥️

Sie braucht dringend Ruhe und einen einfühlsamen Menschen der ihr Stabilität und Sicherheit gibt. 

Ihre Narbe verheilt nicht sehr gut und ist an kleinen Stellen nekrotisch geworden😪

Mit Neuraltherapie und viel liebevolle Pflege wird Irina YUNA behandeln🤗

Wir sind uns sicher, dass YUNA mit viel Ruhe und Liebe besser und schneller gesund werden kann🍀

Natürlich ist Irina mit Alfonso ständig in Kontakt.

Hoffen wir, dass YUNA bald vergisst was , diese Bastarde ihr  angetan haben.

Wie kann man nur so grausam sein...😭



UPDATE: 08.11.2020


GUTE Neuigkeiten von YUNA


Irina 7Galgos: Unser Mädchen ist eine Champion !!!! 

Alfonso(Traumatologe) ist bei ihr und füttert unser Mädchen

Leichte.. erste Berühungen lässt sie schon zu 

Er ist der Operateur von unserer YUNA.


Irina 7Galgos: Yuna hat alleine gegessen !!!  Sie gaben ihr gestern abend Nassfutter!

Es ist das erste mal, dass sie wieder essen möchte🙏unser Mädchen hat wieder Appetit!  

Das ist ein sehr, sehr gutes Zeichen.


Alfonso sagte, dass sie ein großes traumatisches Ödem im vorderen Teil ihres Körpers hat :-( ihr ganzer Körper ist voll!

Was ist mit ihr nur passiert? 


UPDATE 08.11.2020
Info von Irina, sie schreibt:
Heute hat Yuna weniger Blut im Urin. Standardanalyse: sie hat immer noch keine tiefe Sensibilität in ihren Hinterbeinen und kann nicht selbständig ihre Notdurft verrichten/kontrolieren,
aber sie hat einen Reflex, wenn sie ihren Bauch drücken Ich verliere nicht die Hoffnung.
Sie hatte ein sehr, sehr großes Trauma...kürzlich operiert, alles ist sehr entzündet  :-(
Ich denke, es ist noch zu früh, um Schlussfolgerungen zu ziehen.. Wir müssen warten....
Hier auf dem Foto sieht man wie sie gewaschen wird💕

UPDATE 07.11.2020 Nachmittag

 

Alfonso hat Irina ein Audio geschickt und sie über YUNAS Zustand informiert.
Er sagt, dass es fast sicher ist, dass Yuna nicht wieder laufen kann. 😰
Das Trauma ist sehr wichtig und sie hat weder Schmerzen noch Empfindlichkeit im Rücken ihres Körpers.😪
Sie pinkelt blutigen Urin, das deutet auf eine Entzündung in den Nieren hin, was sich auch in ihrer Analyse wieder spiegelt, dass es ein Entzündungsprozess gibt.
Sie hat große Angst und beißt. Deshalb muss sie einen Maulschutz tragen!
Ich weiß nicht wie ihre Chancen sind, aber es sieht nicht sehr gut aus.😭
Irina schrieb mir auf meine Frage, ob sie überleben kann/wird:
Ich weiß es nicht...
Ich habe Alfonso gefragt, ob sie die Kontrolle über ihren Urin und Kot haben wird ...
Ich möchte nicht, dass ihr das dasselbe passiert wie RAZAACK😭
Sie wird nicht lange mit einem Katheter leben können, um ihren Urin herauszuholen.
Sie würde wie Razaak mit Nierenversagen enden😭

UPDATE 07.11.2020

 

Guten Morgen,
hier erste Informationen zu der schwer verletzten Galga🙏.
Irina schreibt:
"Unser Traumatologe ist ein Gott, er ist der Beste in seinem Beruf und bis zur letzten Stunde operiert er ohne aufzuhören
Deshalb haben wir gerade die Informationen unseres neuen Schützlings erhalten.
Sie wird operiert und die Wirbelsäule stabilisiert. Das Knochenmark ist geteilt. Im Moment können wir nicht sagen, wie es sich entwickeln wird. Zu viel Zeit verschwendet ... zu lange im Graben gelegen ...😭
Morgen werden sie sie wieder betäuben, um die nachlaufenden Verbrennungen, die sie hat, zu reinigen und zu heilen.
Weitere Informationen folgen morgen."
Aktuelle Bilder gibt es noch keine, das Foto auf der Liege war kurz vor der OP.
Wir hoffen 🙏🙏🙏... und drücken der armen Maus ganz fest die Daumen.

07.11.2020
wir brauchen HILFE und viel,viel GLÜCK🍀 🙏😪
...gerade habe wir von Irina Alexandra eine schreckliche Nachricht erhalten 😱😭
Diese arme Galga wurde auf der Autobahn angefahren.😭
RAFA...Irinas Mann ist mit der Galga nach Lorca in die Klinik "La Seda" gefahren.
Dort wird sie von Alfonso (Traumatologe) operiert! 💪🙏😪
Nach der Erstversorgung ( s. Rechnung ) hat sich heraus gestellt, dass die Wirbelsäule gebrochen ist😭.
Es ist sehr ernst und Irina sagt, wir müssen für sie beten🙏, dass sie es schafft!