Herzlich Willkommen

Mit einem Klick auf den BUTTON oben geht es direkt zu den Pflegepfoten mit allen Info´s



Willkommen Anubis :-)

GESCHAFFT !!!

 

gestern gelang es Bárbara die schwarze Galga zu sichern.

 

Vier Tage und kalte Nächte hat es gedauert, die scheue Maus immer wieder zu suchen und nun endlich einzufangen. Tausend Dank an Bárbara und auch die Helfer von SOS Rescue, die sie unterstützt haben, für diesen unermüdlichen Einsatz.

 

Nun muss ANUBIS, so hat Bárbara diese liebe Seele getauft, nie wieder hungern und frieren, und die wunderschöne Rauhaar-Galga, darf sich nun erstmal von den Aufregungen erholen.

Herzlich Willkommen in der Esperanza-Familie hübsche Fluse

 

Weitere Infos folgen...


Einfach nur toll !!!

13.01.2020

 

Gestern trauten wir unseren Augen nicht...

 

denn es wurden von Heidi R. bei unserem Willi Hardemeyer ganz viele Sachspenden abgegeben....UND !!! über die Weihnachtszeit gesammelte Geldspenden in Höhe von sage und schreibe 529,51 EURO !!!, die wir für GUADA verwenden dürfen.

 

Tausend Dank liebe Heidi und natürlich an alle, die gespendet haben
🙏🍀💖


Hilfe für GUADA

DRINGEND HILFE BENÖTIGT

Sorgenkind GUADA :-(

 

Die hübsche Maus, 5 ½ Jahre jung, kam im November aus Sevilla hier in Deutschland an und zog in ihre liebevolle Pflegefamilie ein. Dass Guada einen alten Bruch am linken Vorderlauf hatte, war bekannt. Zum Zeitpunkt der Vermittlung lag uns die Information vor, dass ihr dieser bisher keine Probleme bereitet hatte.

 

Leider kam es nun anders, und bereits nach kurzer Zeit im geregelten Auslauf zeigte sich, dass sie lahmte und versuchte, wenn eben möglich, das Bein zu entlasten, da es ihr offensichtlich doch Schmerzen bereitet. Man sieht im Stand auch, dass das Gelenk durchgetreten ist.

 

Eine erste Vorstellung beim Haustierarzt, der Guada geröntgt hat, hatte schon kein gutes Resultat ergeben – eine Vorstellung in der Fachtierarztpraxis am Erzberg in Braunschweig wurde angeraten.

 

Der Termin war am 07.01.2020 und das Ergebnis ist schlichtweg niederschmetternd (die genaue Diagnose seht ihr auf dem Foto unten). Als Erstes müsste eine OP zur Korrektur der Gliedmaßenfehlstellung erfolgen (Kosten zwischen 1.800 – 2.400 €). Danach darf die arme Maus 3 Monate !!! nur ganz langsam geführt werden, keine hektischen Bewegungen, kein Springen, kein Toben… .

 

Ob sich dadurch die Durchtrittigkeit verbessert, ist nicht abzuschätzen, da Bänder und Sehnen durch die lange Fehlbelastung ausgeleiert sind. Das heißt, dass unter Umständen eine zweite OP notwendig ist, in der man das Gelenk versteift. Die Kosten für dies evtl. zweite Operation liegen ebenfalls bei 2.000 €!

Wir wissen noch nicht, wie wir die Kosten stemmen werden, aber wir werden alles Erdenkliche tun, damit die arme Seele, die das Leben und die Menschen liebt, auf lange Sicht ein beschwerdefreies Leben genießen kann und somit hoffentlich noch viele schöne Jahre vor sich hat🙏🍀

.

Ganz ehrlich... wir mussten -genau wie die Pflegestelle - die Diagnose erst einmal verdauen, damit hatte keiner gerechnet. Eine evtl. OP ja – aber das ist schon heftig.

ABER – Guadas tolle Pflegis haben entschieden, diesen Weg mit ihr zu gehen. Der Termin für die erste OP ist somit vereinbart und sie findet am 10.02.2020 statt. Es wird - wie man sich vorstellen kann – eine schwere und zeitintensive Zeit, da die Maus sich 3 Monate lang nicht unbeaufsichtigt bewegen darf und dafür unseren ganzen Dank und Respekt… einfach nur unglaublich toll!!!

 

Wer uns bei den immensen Kosten unterstützen möchte, kann dies gerne über folgendes Konto:

 

TSV Esperanza del Galgo e.V.

Vereinte Volksbank eG

IBAN: DE60 4246 1435 0185 4403 00
BIC:GENODEM1KIH

 

oder via Paypal an :
info@esperanza-del-galgo.de
(Bitte an "Freunde und Familie" senden)

 

Verwendungszweck: Guada

 

Schon an dieser Stelle ein ganz dickes DANKESCHÖNfür jede noch so kleine Unterstützung.

 

Euer TEAM
TSV Esperanza del Galgo e.V.
mit GUADA und ihrer Pflegefamilie


Danke für die Hilfe !!!


Willkommen in der Esperanza Familie :-)


Unglaublich toll!!!

03.01.2020


Die erste gute Nachricht des neuen Jahres :-)

Ann-Marie hat uns gestern ein neues Video von CHENOA geschickt und freudig geschrieben, dass die Maus beginnt das Bein aufzusetzen, wenn sie ruhig geführt wird🙏🍀🐞.

 

Sie bekommt Physiotherapie - auch im Bereich der Schulter - und wird sicher bald auch im freien Lauf alle vier Pfoten benutzen.

 

Das freut uns sehr - weiter so, du schaffst das hübsches Mädchen.


Willkommen 2020 !

01.01.2020

 

Zu erst einmal Euch und Euren Fellnasen alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2020🍀🐞🎩.

Wünsche, Träume, Ziele... wie in jedem Jahr hoffen wir, dass sich einiges erfüllen möge. Für all das wünschen wir Euch Glück, Kraft, Mut und Gesundheit, um auf alten Pfaden sicher weiter zu gehen oder neue Wege zu beschreiten.

Der Wunsch, dass es ein Ende von Leid für Mensch und Tier gibt, wird auch dieses Jahr wieder einer der größten sein.


Wenn wir auch alle wissen, dass er nicht in Erfüllung gehen wird, so kämpfen doch unzählige Vereine, Organisationen und Gruppen dafür, dass wir dem Ziel auch dieses Jahr ein kleines Stück näher kommen. Jede Sparte, jede große Notwendigkeit, jede kleine Nische hat ihre Berechtigung und viele, viele Unterstützer.

Die Hoffnung, dass sich eines Tages all die vielen kleinen Puzzleteile zusammenfügen, ist die Kraft, die uns weitermachen lässt. Jeder Erfolg, jeder kleiner Funke lässt das Licht am Ende des Tunnels heller werden...

In diesem Sinne - schlagen wir ein neues Kapitel auf, und hoffen, dass es uns privat wie auch im Dienst der guten Sache mit positiver Energie weiter nach vorne bringt.

Euer TEAM
TSV Esperanza del Galgo e.V.